Schirmbox

Schirmbox mit integrierter Antenne

Unsere Schirmbox mit integrierter Antenne wird für die Empfindlichkeitsmessung von beispielsweise Langwellenempfängern oder Funkuhren verwendet. Externe Störeinflüsse können Messungen verfälschen und unbrauchbar machen. Durch die gute Abschirmung der Box lässt sich dieser Fall vermeiden. Mit Hilfe eines Signalgenerators können definierte Feldstärken aufgebaut werden. Im Inneren der Antenne entsteht ein homogenes Feld. Die Schirmbox wurde für den Zeitzeichengenerator der HKW optimiert.
Die Signaleinspeisung erfolgt über eine BNC-Buchse am Gehäuse, die mit der Eingebauten Antenne verbunden ist. In der Frontblende des Einschubes stehen drei weitere BNC-Buchsen zur Verfügung um Messinformationen nach außen zu leiten.

Download Datenblatt

Technische Rahmendaten

Parameter

Test-Bedingung

Symbol

Min.

Typ.

Max.

Einheit

Betriebs-Temperatur Bereich


T

0


50

°C

Frequenz-Bereich


f

40


200

kHz

Dämpfung der Box

fmin < f < fmax ; T=25°C

D


60


dB

Genauigkeit Antennen-Faktor

Mess-Fach geschl. ohne DUT


-2


+2

dB

Gleichmäßigkeit des generierten elektromagn. Feldes

Mess-Fach geschl. ohne DUT im specif. Raum gemäß Fig.1

∆E

-0.5


+0.5

dB

Signal-Eingang




1 x BNC



Eingangs-Impedanz

gemessen an BNC-Buchse

RI


250


Ohm

Eingangs-Spannung


Umax eff



10

Veff

Mess-Ausgang




3 x BNC



Farbe




grau